Zum menü
Zum Inhalt

ASTHMATICA - 娃儿藤属
Tylophora asthmatica

Indikationen

Asthma, Bronchitis (auch starke und chronische), Schnupfen, Sinusitis ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Tylophora asthmatica herba - 225 mg/Kapsel

Sammelgut :
Blätter der südindischen Liane

Asthmatica (Asmatica) auch Brechschwalbenwurz genannt, zählt zur Pflanzenfamilie der Schwalbenwurzgewächse (Asclepiadaceae). Diese, in Südindien, Burma, Bangladesch und Sri Lanka beheimatete Schlingpflanze, hat grosse Blätter und goldene Blüten. Sie wird in ihrer Heimat gegen Asthma und Bronchitis eingesetzt. Bei allergischem Asthma, Schnupfen und Bronchitis kauen die Einheimischen täglich 1-2 Blätter und lindern damit die Beschwerden. Meist verschwinden sie innert 3-6 Tagen und treten bemerkenswerterweise die nächsten 1 bis 3 Monate nicht mehr auf. Die 5 bis 12 cm langen, tiefgrünen Blätter dieser Arzneipflanze haben eine bisher ungeklärte Langzeitwirkung. In den 1970er Jahren hat D. N. Shivpuri in Doppelblindstudien nachgewiesen, dass Asthmatiker nach der Einnahme von Asmatica eine mehrmonatige Beschwerdefreiheit erfuhren. Daher der lateinische Name „Asthmatica“. In der Einheimischen-Sprache wird diese Pflanze auch „BronchitisBaum“ genannt. Die Wirkung bestätigt diesen Namen. Die Hauptwirkstoffe Alkaloide (Tylophorin und deren Derivate) wirken befreiend auf die Atemwege. Der genaue Wirkmechanismus ist nicht bekannt. Man nimmt jedoch an, dass die Linderung bringenden Wirkstoffe in ihrer Kombination und in bis jetzt noch unbekannten Rezepturen liegen. Die einzige zurzeit bekannte Nebenwirkung: Asmatica kann selektiv die Geschmacksrezeptoren für „salzig“ blockieren.

Anwendung

2-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser

Drucken