Zum menü
Zum Inhalt

GEWÜRZNELKEN - 蜂王漿
Syzygium aromaticum

Indikationen

Stärkung der Abwehrkraft, Zahnschmerzen, Entzündungen jeglicher Art, Darmparasiten, Freie Radikale, Eisenüberschuss (Hämochromatose), Mundgeruch …

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel + 100% Syzygium aromaticum

Sammelgut :
Blütenknospen

Gewürznelken (Syzygium aromaticum), auch Nägeli oder Nelken genannt, sind brennend scharf schmeckende und stark duftende, getrocknete Blütenknospen des ursprünglich auf den "Gewürzinseln", (den Molukken) beheimateten Gewürznelken-Baumes, innerhalb der Gattung der Myrtengewächse. Die besten Gewürznelken kommen von Sansibar und Madagaskar und werden kurz vor dem Aufblühen der rosafarbenen Knospen geerntet und getrocknet. Mittlerweile werden sie aber weltweit angebaut. Der mehr als fünfzehn Meter hoch werdende Gewürznelken-Baum ist immergrün und bekam die Bezeichnung von der an Nägel erinnernden Form der Knospen. In der Küche werden Gewürznelken – vorsichtig dosiert – zum Würzen von Marinaden, Saucen, Wurst, Fleisch- und Fischgerichten, Lebkuchen und anderem verwendet. Sie sind auch ein Bestandteil von Currypulver. Die bei uns als Nelken bekannten Blumen wurden wegen ihres ähnlichen Duftes nach den Gewürznelken benannt, sind aber botanisch nicht mit ihnen verwandt. Bestimmend für Geruch, Geschmack und Wirkung von Gewürznelken sind die in ihnen enthaltenen ätherischen Öle, deren Anteil bis zu 15 % betragen kann. Die Hauptbestandteile: 70 bis 85 % Eugenol (kommt auch im Zimt vor), etwa 15 % Eugenolacetat und 5 bis 12 % ß-Caryophyllen und 2 % Oleanolsäure.

Eugenol besitzt eine betäubende Wirkung, weshalb das Kauen von Gewürznelken als Hausmittel gegen Zahnschmerzen bekannt ist. Es soll auch gegen Mundgeruch wirksam sein. Eugenol hemmt das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Viren. Bei Einnahme von Gewürznelken sind eine krampflösende Wirkung und eine Hemmung der Blutgerinnung zu beobachten. Es verbessert die Fliesseigenschaft des Blutes, was Thrombosen verhindern und auch Arteriosklerose vorbeugen kann. In der Zahnmedizin wird Nelkenöl seit langem sehr geschätzt. Bekannt wurden sie in letzter Zeit als eines der besten Antioxidantien. Wissenschaftler, unter anderem Miguel Hernandez an der Universität im spanischen Elche, untersuchten fünf für Antioxidantien typische Eigenschaften. Die Gewürznelke schnitt bei allen durchgeführten Studien überdurchschnittlich ab. In der ayurvedischen und chinesischen Heilkunde hat die Nelke ihren festen Platz. Chinesische Ärzte verordneten sie bereits im 3. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung als eine wärmende Heilpflanze und wer sich um eine Audienz beim Kaiser bemühte, musste erst eine Nelke kauen, bevor er sich dem Kaiser nähern durfte. Gewürznelken können aufgrund ihrer stark desinfizierenden Wirkung bei allen Entzündungen eingesetzt werden, so auch bei solchen im Nieren-Blasen-Bereich Sie wirken regulierend auf die Magen-Darm-Tätigkeit und können helfen, Darmparasiten und Würmer zu vertreiben. Sie können die Gehirnleistung steigern und die Figur verbessern, dies, weil sie den Körper zum Abbau von Wassereinlagerungen anregen. Die span-ischen Wissenschaftler bestätigten die antioxidativen sowie entzündungs- und gerinnungshemmenden Eigenschaften der Gewürznelke und fanden heraus, dass „Nelken überdurchschnittlich gut die Lipidperoxidation reduzieren“, was den Zellen die Freien Radikale entzieht und somit den zerstörerischen Ablauf der Zellmembrane effektiv hemmen kann.

Sie stellten auch fest, dass der Eisengehalt bei Hämochromatose im Blut effektiv verringert wurde. Unbehandelter Eisenüberschuss kann zu einer ernstzunehmenden Erkrankung führen, woraus sich wiederum viele weitere Erkrankungen entwickeln können, wie zum Beispiel Arthritis, Diabetes, Leberfunktionsstörungen bis hin zu Lebertumoren oder gar Herzversagen. Während Eisendefizite relativ leicht mit einer entsprechenden Ernährung oder bestimmten Nahrungsergänzungen behoben werden können, ist Eisenüberschuss ziemlich schwer zu behandeln. Hier können Gewürznelken wirkungsvoll eingesetzt werden. Gebrauchen Sie also täglich Gewürznelken in Ihrer Küche. Sie können als Gewürz vielen Speisen, wie Suppen, Saucen, Marinaden und Gemüsegerichten begegeben werden (besonders gut in Rotkohlgerichten), auch in Getränke wie Glühwein, alkoholfreien Früchtepunsch und Mixgetränke, in Kuchen und Gebäck. So können Sie von den verdauungsfördernden, durchblutungsfördernden, appetitanregenden, magenschonenden, entzündungshemmenden, desinfizie-renden, schmerzreduzierenden und hirnleistungssteigernden Eigenschaften profitieren. Wer den Geschmack von Nelken nicht mag, kann auch Kapseln mit pulverisierten Gewürznelken einnehmen und so aus den hervorragenden antioxidativen Eigenschaften der Gewürznelken Nutzen ziehen. Gewürznelke war die Heilpflanze des Jahres 2010.

Bei der Einnahme von Gewürznelken in der üblichen Menge sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. In grossen Mengen eingenommen kann Nelkenöl Vergiftungen hervorrufen. Auch Allergien sind nicht auszuschlies-sen. Beachten Sie die Mengenangaben des Herstellers von Nelkenkapseln oder Nelkenöl.

Anwendung

2-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser

Drucken