Zum menü
Zum Inhalt

SERENOA (Sabalpalme)
Serenoa repens (Sabal serrulata)

Indikationen

Prostata- und Steinleiden, Nierenerkrankungen, Reizblase...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Serenoa repens fruct.

Sammelgut :
Den Früchten

Die Sägepalme (Serenoa repens, Syn.: Sabal serrulata) gehört zur Familie der Palmengewächse (Arecaceae)und ist die einzige Art der Gattung Serenoa. Die Sägepalme ist eine buschförmig wachsende Palme, ist mehrstämmig, wächst buschförmig und erreicht Wuchshöhen von ein bis drei Metern. Die Palmwedel sind fächerförmige Blätter. Die bis zu 1,5 Meter langen Blattstiele sind an den Kanten mit Zähnen besetzt. Serenoa ist eine in Florida und Texas heimische Palme, auch Floridapalme oder Texaspalme genannt und wächst inzwischen auch im ganzen Mittelmeergebiet wild. Die Früchte enthalten ein fettiges Öl mit Glycosiden, Triglyceriden, eine östrogene Substanz, Steroide wie Sitosterol, Campestrol, Stigmasterol und Cycloartenol, die eine positive Wirkung auf die Tätigkeit der Nieren und die Prostata haben. Die nordamerikanischen Indianer stellten aus den Früchten fermentierende Pressäfte her und bereiteten daraus Liebestränke. Zusammen mit der afrikanischen Pflanze Pygeum africanum, wird die Wirkung noch verstärkt. Eine funktionelle Reizblase kann gelindert werden. Im Wechsel mit dem kleinblütigen Weidenröschen werden gute Resultate erzielt. Beim Gebrauch von Serenoa-Früchten muss nicht mit Nebenwirkungen gerechnet werden.

Anwendung

3 x 1-2 Kapseln tägl. mit viel Wasser
200 mg/Kapsel

Drucken