Zum menü
Zum Inhalt

MÄUSEDORN (stechender)
Ruscus aculeatus

Indikationen

Venenschwäche, -entzündung, -stau, Krampfadern, varikose Ödeme, Couperose, Besenreiser, Cellulite, Hämorrhoiden, Kapillarpermeabilität ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Ruscus aculeatus rhizoma

Sammelgut :
Wurzel - im Herbst gegraben

Der Stechende Mäusedorn (Ruscus aculeatus) ist eine Pflanzenart, die zu den Mäusedorngewächsen (Ruscaceae) gehört. Sie wurde 2002 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Zwischen April bis Mai stehen in den Achseln der Hochblätter die kleinen, unscheinbaren, grünlich-weissen Blüten. Seine Beeren sind leuchtend korallenrot und haben einen Durchmesser von 1-1,5 cm. Der Mäusedorn ist im Mittelmeergebiet, Frankreich, Nordafrika bis Vorderasien beheimatet. Er ist aber auch am südlichen Fuss der Alpen, in der Steiermark, Wallis, Südtirol und Tessin aufzufinden. Der knotige Wurzelstock wird im Herbst gegraben und am Schatten getrocknet. Die Wirkstoffe, Ruscogenin, Neoruscogenin, Saponine, Ruscin, Kalium und Kalzium haben auf die Blutgefässe entzündungs hemmende, gefässerweiternde, blutstillende, fiebersenkende und harntreibende Wirkung. Die chemische Struktur der Wirkstoffe bildet ein Steroidgerüst, das man auch bei den Corticoiden, den Hormonen aus der Nebennierenrinde, findet. Diese Steroide wirken entzündungshemmend und blutstillend. Die Brüchigkeit der Kapillaren normalisiert sich. Der griechische Arzt und Pharmakologe Dioskurides (1. Jh.) hat in seiner Arzneimittellehre die Wirkung ausführlich beschrieben. Venenerkrankungen sind das wichtigste Anwendungsgebiet des Mäusedorns. Die Gefässspannung wird noch stärker als durch Rosskastanie beeinflusst. Der Mäusedorn vermindert die Durchlässigkeit der Kapillarmembrane und die daraus resultierenden Ödeme werden zurückgebildet. Dieses Venenterapeutikum bringt auch entzündliche Hämorrhoiden zum Abschwellen. Es sollte über längere Zeit eingenommen werden, mindestens 3 Monate. Die Pflanze steht in der Schweiz unter Naturschutz, deshalb sollten Fertigpräparate verwendet werden.

Anwendung

3-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser
270 mg/Kapsel

Drucken