Zum menü
Zum Inhalt

PROPOLIS - 蜂胶
Propoli

Indikationen

Infektionen, Magen- und Darmgeschwüre, Magen- und Darmentzündungen, Nervosität, Prostata, vorbeugend bei Grippe, Schnupfen, Erkältungen, Immunsystem, Tuberkulose, natürliches Antibiotikum ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Propoli

Sammelgut :
Kittharz der Biene

Propolis ist ein von Bienen hergestelltes Produkt, ein Gemisch aus vielen unterschiedlichen harzigen Stoffen mit antibiotischer und antimykotischer Wirkung, deren Zusammensetzung stark variieren kann. Propolis war bis vor kurzem nur wenigen bekannt, aber schon Plinius und Dioskorides wussten von seiner Wirkung. Da in einem Bienenstock die Insekten auf engstem Raum bei etwa 35 °C und hoher Luftfeuchtigkeit zusammenleben, herrschen dort ideale Bedingungen für die Ausbreitung von Krankheiten. Die Bienen sammeln das Harz verletzter Bäume und verwenden es zum Auskitten der Ritzen und Spalten im Bienenstock. Auch Fremdkörper werden damit einbalsamiert. So schützen sie ihr „Haus“ vor Schädlingen aller Art, wie toten Bienen und anderen Keimherden. Propolis ist ein hochwirksames Antibiotikum und auch Antimykotikum, ohne all’ die Nebenwirkungen des „normalen“ Antibiotikums und bewirkt keine Resistenz im Körper. Die Forschung findet fast täglich neue Wirkstoffe im Propolis, die sogar Viren und resistente Bakterienstämme bekämpfen. Das Pulver kann äusserlich, auch mit einer Crème vermischt, gegen Wundinfektionen, Hämorrhoiden, Akne, Schuppenflechte, Tennisarm, Nervenentzündungen und Ischias eingesetzt werden. Darüber wurden schon Bücher geschrieben (z.B. „Doktor Biene“ von Paul Uccusic). Propolis im Wechsel mit Teebaumöl oder Grapefruitkern-Extrakt ist äusserst erfolgreich.

Anwendung

3-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser
325 mg/Kapsel

Drucken