Zum menü
Zum Inhalt

STEINKLEE Honigklee
Melilotus officinalis

Indikationen

Schlafstörungen, Monatskrämpfe, Herzneurosen, Herzklopfen, nerv. Kopfweh, Darm- und Unterleibskrämpfe, Nervosität, Überarbeitung, psychosomatische Störungen, Venenschwäche, äußerlich auch bei Fieberbläschen und Hautunreinheiten ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Melilotus officinalis flos & folium

Sammelgut :
Blühende Sproßspitzen

Der Echte oder Gelbe Steinklee (Melilotus officinalis) ist eine etwa 80 cm hoch wachsende, zweijährige krautige Pflanze, die zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gehört. Die Gattung umfasst rund 20 Arten und bevorzugt steinige Standorte. Medizinisch verwendet werden die zur Blütezeit gesammelten oberirdischen Pflanzenteile, besonders die kleinen, pyramidenförmig angeordneten gelben Blüten mit einem süssen, an Honig erinnernden Duft. Beim Trocknen entwickelt die Pflanze den typischen Cumarin-Geruch. Flavone und Cumarin sind die Hauptwirkstoffe. Cumarin wirkt gerinnungshemmend auf das Blut. Ausgehend von dieser Pflanze wurden Antigerinnungsmittel erforscht. Volksmedizinisch wird sie als Diuretikum eingesetzt. Sie hilft auch bei Beschwerden chronisch venöser Insuffizienz, schweren Beinen, nächtlichen Wadenkrämpfen, Juckreiz und Schwellungen, sowie zur unterstützenden Behandlung von Hämorrhoiden, Lymphstauungen und Lymphödemen. Äusserlich wird sie mit Erfolg bei Prellungen und zur Beschleunigung der Wundheilung verwendet.

Anwendung

3 x 2 Kapseln tägl. mit viel Wasser
210 mg/Kapsel

Drucken