Zum menü
Zum Inhalt

YSOP
Hyssopus officinalis

Indikationen

Hypotonie (niedriger Blutdruck), Würmer, Wechseljahrbeschwerden, Nachtschweiss, Bronchialasthma, Husten, Heiserkeit, Erkältungen, Grippe ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Hyssopus officinalis herba

Sammelgut :
Der ganze blühende Pflanze

Ysop (Hyssopus officinalis) ist ein Halbstrauch aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Der Name Ysop soll aus dem Arabischen stammen und „heiliges Kraut“ bedeuten. Die Pflanze wird als Gewürz- und Heilpflanze seit dem 16. Jahrhundert kultiviert. Ysop ist eine bis 60 cm hohe Staude oder ein Zwergstrauch. Er weist zahlreiche aufrechte, verzweigte, mattbraune Äste mit abblätternder Rinde auf. Die Blätter sind gegenständig und scheinbar quirlig an Kurztrieben angeordnet. Die Israeliten benutzten Ysopzweige, um kurz vor dem Auszug aus Ägypten die Türpfosten mit Blut zu besprengen. Ysop wächst wild im Süden Europas und in Zentralasien, zum Teil auch im Wallis und Tessin. Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, Flavongycoside, grüner Gerbstoff, Sesquiterpenalkohol, Apfelsäure, Inolsäure, Hyssopin und Sitosterin, beleben und stärken den Organismus, regen an, sind blutdruck-steigernd, schweisshemmend, appetitanregend und verdauungsfördernd. Bei Hustenreiz wirken sie lindernd.

Kontraindikation: Vorsicht vor Überdosierungen bei nervösen Beschwerden und Epilepsie.

Anwendung

2-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser
220 mg/Kapsel

Drucken