Zum menü
Zum Inhalt

GELÉE ROYALE - 蜂王漿
Gelee royale

Indikationen

Genesung, Stärkungsmittel, Gedächtnisschwäche, Müdigkeit, Depressionen, Angstzustände, zur Leistungssteigerung ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
200 mg Gelée royale lyophilisiert

Sammelgut :
Dem Bienenköniginnen-Futtersaft, Weichselfutter

Gelée Royale, Weiselfuttersaft oder Königinfuttersaft, ist der Futtersaft, mit dem die Honigbienen ihre Königinnen aufziehen. Mit diesem Kopfdrüsensekret werden die Bienenlarven während der ersten drei Larvenstadien gefüttert. Die Arbeiterbiene erhält danach vermehrt nur noch Pollen und Honig. Die Königinnenlarve hingegen wird bis zum Schluss, der Verdeckelung der Zelle, mit diesem Weiselfuttersaft gefüttert. Es ist das natürliche Produkt junger Bienen für die Ernährung der Bienenkönigin und ist vergleichbar mit der Muttermilch für das Kleinkind. Es enthält alles, was die junge Bienenlarve braucht, um zur Bienenkönigin heranzuwachsen. Sie ernährt sich ausschliesslich von Gelée Royale, lebt ca. 4-5 Jahre (die Arbeiterbiene hingegen nur etwa 50 Tage) und legt täglich etwa 3000 Eier. Diese Kraft wird ihr zuteil, weil sie „nur“ von Gelée Royale lebt. Eine derartige biologische Wirkung ist beim Menschen nicht zu erwarten. Gelée Royale enthält aber wertvolle aktive Wirkstoffe wie, Vitamin B1, B2, B6, E, H u.a., Pantothensäure, Folsäure, Inositol, Lipide (Acetylcholin) und weitere wertvolle Aufbaustoffe.

In einer Bienensaison kann ein Bienenvolk dazu gebracht werden, ca. 500 g Gelée Royale zu produzieren. Zur Gewinnung des Gelée royale wird einem Bienenvolk die Königin nach drei Tagen entfernt und es werden vorgefertigte Königinnenzellen in den Bienenstock eingesetzt.

Anwendung

3-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser
100 mg/Kapsel

Drucken