Zum menü
Zum Inhalt

FENCHEL - 小茴香
Foeniculum dulce / vulgaris

Indikationen

Blähungen, Migräne, Milchbildung, Müdigkeit, Depressionen, Verdauungsstörung mit Krämpfen... Sekundär: Schwache und ausbleibende Regelblutung, Darmträgheit, Bronchitis, Spasmen, Frigidität, Impotenz ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Foeniculum dulce/vulgaris fructus - 300 mg

Sammelgut :
Samen

Beim Fenchel handelt es sich um eine zweijährige, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 40 bis 200 cm erreicht und anisähnlich würzig riecht. Es ist die einzige Pflanzenart der Gattung Foeniculum innerhalb der Familie der Doldenblütler. Es ist eine heute weltweit verbreitete Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze. Fenchel ist im Mittelmeergebiet heimisch. Die Früchte werden im Spätsommer und Herbst gesammelt. Seit Jahrhunderten waren sie fast ein Allheilmittel. Seit alter Zeit gilt Fenchel als Stärkungsmittel und im Mittelalter kaute man das Kraut um Magengeräusche während der Predigt in der Kirche zu unterdrücken. Mattioli schrieb: "Das Kraut, besonders die Samen des wilden Fenchels als Tee getrunken gibt der Mutter viel Milch für ihr Kleinkind". Jede Mutter kennt die Wirkung des Fenchels bei ihrem Säugling bei Blähungen. Falls sie ihn selbst einnimmt, wird die Milchbildung noch stimuliert, wenn gleichzeitig viel Wasser getrunken wird und die entblähende Wirkung kann über die Muttermilch auf das Kind übertragen werden. Fenchel löst Krämpfe und den Auswurf bei Bronchitis. Die ätherischen Öle (wie Estragol, Anethol), Flavonoide (wie Rutin), sind krampflösend, harntreibend und entzündungshemmend. Zwei bis drei Fenchel-Kapseln, und die lästigen Blähungen lassen Sie in Ruhe. Aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin wärmt und harmonisiert Fenchel den Magen. Er vertreibt innerliche Kälte und kann Schmerzen lindern.

Anwendung

Je nach Bedarf 2-3 x tägl. 2-3 Kapseln mit viel Wasser

Drucken