Zum menü
Zum Inhalt

GOLDMOHN (Schlafmützchen) - 花菱草
Eschscholtzia californica

Indikationen

Streß, Schlaflosigkeit, Migräne, Kopfschmerzen, Angst, Nervosität, Bettnässen ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Eschscholtzia californica herba

Sammelgut :
Die ganze Pflanze

Lat. Eschscholzia californica

Der Kalifornische Goldmohn (Eschscholzia californica), auch Schlafmützchen genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae). Ihren Ursprung hat sie, wie der Name sagt, in Kalifornien. Inzwischen ist sie auch bei uns verbreitet. Es ist eine ein- oder mehrjährige Pflanze mit grau-grünen Blättern die Wuchshöhen bis zu 60 Zentimetern erreicht. Aus den kegelförmigen Blütenknospen entwickeln sich die tellerförmigen Blüten von 2 bis 10 cm Durchmesser. Die beiden Kelchblätter umschliessen anfangs die Blüte vollständig in Form einer altertümlichen Schlafmütze. Sie werden beim Aufblühen der Kronblätter abgestreift und fallen als Ganzes ab. Bei uns ist sie vorwiegend als schöne, orangefarbene Zier- und Gartenpflanze bekannt. In Kalifornien kommt Goldmohn in grossen Mengen auch wild vor. Kalifornischer Goldmohn enthält Alkaloide wie Protopin, Cryptopin und Chelidonin, die sedativ und schlaffördernd, nicht narkotisierend, sondern ausgleichend wirken und daher den Stress abbauen. Sie wirken beruhigend, ja sogar einschläfernd. Auch Kinder vertragen Goldmohn gut. Er wird bei Neuropathie und Enuresis nocturna (nächtliches Bettnässen) empfohlen und ist bei Schlafstörungen, nervöser Anspannung und Angstzuständen hilfreich. Goldmohn ist auch bei der spasmischen Erkrankung des Bewegungsaparates angezeigt. Ideal in Kombination mit Passiflora, Melisse oder Baldrian, die beruhigend wirken. Ihre Inhaltsstoffe finden heute vorwiegend in der Pflanzenheil-kunde und Homöopathie Verwendung. Trotz der nahen Verwandtschaft zum Schlafmohn (Papaver somniferum) hat Eschscholzia eine deutlich andere Wirkung auf das Zentrale Nerven-System. Es ist kein Betäubungsmittel, sondern wirkt eher psychisch normalisierend. Der Kalifornische Mohn hat auch mild krampflösende, beruhigende und schmerzstillende Eigenschaften; dies macht ihn somit für Kinder zu einer wertvollen Arznei, vor allem zur Behandlung psychischer und physischer Probleme. Goldmohn wurde bereits von den amerikanischen Ureinwohnern als Schlaf- und Beruhigungsmittel sowie als mildes Schmerzmittel verwendet.

Anwendung

3-6 Kapseln täglich mit viel Wasser
215 mg/Kapsel

Drucken