Zum menü
Zum Inhalt

WEIDENRÖSCHEN (kleinblütiges) - 小花柳叶菜
Epilobium parviflorum

Indikationen

Prostatavergrösserung und -entzündung, Blasen- und Nierenerkrankungen, Nierenunterfunktionen ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Epilobium parviflorum herba

Sammelgut :
Der ganzen Pflanze, kurz vor Blüte

Das Kleinblütige Weidenröschen (chin.: 小花柳叶菜 - xiao hua liu ye cai) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Weidenröschen (Epilobium). Es ist vor allem wegen seiner vermeintlichen Wirkung bei Prostataleiden bekannt. In Mitteleuropa wachsen mehrere Arten. Das Kleinblütige Weidenröschen war früher als Unkraut verpönt, denn man fand es immer wieder im Garten zwischen Gemüsepflanzen. Es ist reich an Flavonoiden; die meisten davon sind Glykoside (ca 1,5%), auch Myricetin, Quercetin, Kämpferol, Gerbstoffe, vor allem Tannine, ss-Sitosterol, verschiedene Ester des Sitosterols, Sitosterolglucoside und Gallussäuredevirate und einfachere Gallotannine. Diese haben eine positive Wirkung auf die Prostata. Maria Treben, die heilkräuterkundige Hausfrau, beschreibt aufgrund ihrer Erfahrungen, dass das kleinblütige Weidenröschen die Pflanze für den Mann ab 40 ist, denn sie konnte schon vielen Männern mit Prostataproblemen helfen. Von Zeit zu Zeit sollte jeder Mann vorbeugend eine Kur machen, da Weidenröschen den Harnfluss wieder in Gang bringt. Ist bereits eine Operation durchgeführt worden, verschwindet das postoperative Brennen. Zurzeit sind verschiedene Untersuchungen im Gange, die aufklären sollen, welche Wirkstoffe für die heilsame Wirkung verantwortlich sind.

Anwendung

3 x 2 Kapseln tägl. mit viel Wasser
220 mg/Kapsel

Drucken