Zum menü
Zum Inhalt

MEERTRÄUBEL (Ephedra)
Ephedra sinica / vulgaris

Indikationen

Asthma, Bronchitis, Sinusitis, trockener Husten, Heiserkeit, Kreislaufschwäche, Fieber, Steigerung der Arbeitsleistung, Heuschnupfen, Allergien, Nesselsucht, Depressionen ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Ephedra sinica/vulgaris herba

Sammelgut :
Ganzes Kraut

Die Meerträubel (Ephedra), auch Meerträubchen genannt, sind die einzige Pflanzengattung der Familie der Meerträubelgewächse (Ephedraceae) innerhalb der Klasse der Gnetopsida. Es gibt weltweit etwa 35 bis 60 Ephedra-Arten. 21 Arten kommen in Eurasien vor , davon 14 in China; zwölf Arten sind in den USA beheimatet, davon kommen fünf auch in Mexiko vor; nur eine Art wächst in Argentinien und Chile. Schon im alten China verwendete man gegen obige Indikationen verschiedene Ephedrasorten, man nannte sie dort Ma-huang. Später wurden auch andere Arten aus Asien und Europa für den gleichen Zweck verwendet. Meerträubel wachsen als kleine Sträucher von schachtelhalmartigem Aussehen, die 30-50 cm hoch werden. Im Herbst werden junge Zweige gesammelt, weil die Wirkstoffe dann den höchsten Stand erreichen. Schnelles Trocknen an der Luft ergibt die kostbarste Droge. Der Wirkstoff Ephedrin, ein Alkaloid, erregt das sympathische Nervensystem, löst den Bronchialmuskelkrampf, der bei Asthma zugrunde liegt und lindert so die Asthmaanfälle. Ephedrin kann sogar den Asthmaanfall kupieren. Wenn Meerträubel über längere Zeit und in kleinen Mengen genommen wird, können Asthmaanfälle verringert werden. Lindert aber auch asthmaähnliche Bronchitis, Keuchhusten, und normalisiert den Blutdruck nach Infektionskrankheiten, Heuschnupfen, Urtikaria und anderen Allergien. Wird von vielen Völkern als Aphrodisiakum eingenommen, da Ephedrin eine amphetaminähnliche, zentral anregende Wirkung hat, so dass eine angenehm empfundene, seelisch-körperliche Leistungssteigerung zu verspüren ist. Bei Überdosierung kann es zu Irregularitäten am Herzen kommen. Darf Patienten, die MAO-Hemmer als Antidepressiva einnehmen, nicht verabreicht werden, ebenso in schweren Fällen von Bluthochdruck, Koronarthrombose und grünem Star. Sollte mindestens einen Tag vor einer Operation abgesetzt werden. Zeigt in Dopingtests positiv an.

Anwendung

2-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser
250 mg/Kapsel

Drucken