Zum menü
Zum Inhalt

MEERFENCHEL
Crithmum maritimum

Indikationen

Demineralisierung, Ödeme, Cellulite, Wasseransammlungen, Leberstörungen, Hepatitisnachbehandlung ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Crithmum maritimum folium

Sammelgut :
Blätter

Der Meerfenchel (Crithmum maritimum) ist eine Küstenpflanze, die Wind und Gischt ausgesetzte Felsen liebt. Er kann bis zu 40 cm hoch werden. Er war schon in der Antike bekannt. Er ist verdauungsfördernd und stimuliert den Appetit, wirkt reinigend und entschlackend über die Niere, ist reich an Vitaminen und Spurenelementen, welche helfen, die Enzyme im Körper aufzubauen. Diese wiederum regulieren eine Vielzahl von Körperfunktionen. Meerfenchel gleicht den Mineralhaushalt im Körper aus und beseitigt gleichzeitig Wasseransammlungen, da er wassertreibend und fettabbauend (Cellulite) ist. Er wirkt auch bei Leberunterfunktion leicht anregend. Meerfenchelfrüchte werden ähnlich verwendet wie Fenchelfrüchte. Reich an Vitamin C.

Aus Wikipedia: Scharen von Frauen gingen schon im 15. und 16. Jahrhundert mit Körben an den felsigen Stränden des Mittelmeers entlang und zupften dieses Kraut ab. Anschließend wurden die Blätter durch Einlegen für viele Monate haltbar gemacht, damit sie auf den Schiffen im Proviant der Seeleute mitgeführt werden konnten. Aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts und der vorbeugenden Wirkung gegen Skorbut war sie ein Bestandteil jedes Seesackes und bereiste die Weiten der Weltmeere. Der Strandfenchel wächst auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera, Cabrera und Dragonera. Das gelbblühende Gewächs aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae) ähnelt wildem Fenchel, daher kommt der Name Meerfenchel. Das Kraut hat ein- bis zweifach gefiederte, blaugrüne, fleischige, sukkulente Blätter, die bis zu sieben Zentimeter lang werden können und im Sommer erntereif sind.

Anwendung

1-6 Kapseln tägl. mit viel Wasser
250 mg/Kapsel

Drucken