Zum menü
Zum Inhalt

MYRRHE - 沒藥
Commiphora mukul

Indikationen

Herzbeschwerden, Herzkranzgefäße, Brochitis, Cholesterin, Darmentzündung, Rheuma ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Commiphora mukul

Sammelgut :
Harz

Myrrhe ist das Harz des Baumes Commiphora myrrha und gehört zu den Balsambaumgewächsen (Burseraceae). Beim Anschneiden der Äste tritt eine dicke, hellgelbe Flüssigkeit aus. Sie trockntet zu einer rotbraunen, festen Masse. Dieses Harz der Myrrhe besitzt zwei Haupteigenschaften: Durch die Verminderung der Triglyceride werden die Herzkranzgefässe besser durchblutet und das Cholesterin wird abgebaut, was die Wissenschaft bestätigte. Zum anderen ist Myrrhe stark entzündungshemmend. Wegen der desinfizierenden Wirkung balsamierten die alten Ägypter ihre Toten mit dem Harz der Myrrhe ein. In China, man nennt es dort „mo yao“, verwendet man das Harz, um schmerzhafte Geschwüre zu lindern und die Blutbildung zu fördern. Arthritis, Bronchitis, Magen-Darmentzündungen, entzündete Krampfadern usw. vermag es zu lindern. Myrrhe wirkt aber auch tonisch (zusammenziehend), antiseptisch, auswurffördernd und beruhigend (bei Husten, Katarrh etc.). Äusserlich wird das adstringierende Harz häufig zur Wundversorgung gebraucht.

ACHTUNG: Sollte von Schwangeren gemieden werden, da Myrrhe den Uterus stimuliert.

Ein Vortrag in Englisch:

Anwendung

2-4 Kapseln tägl. mit viel Wasser
300 mg/Kapsel

Drucken