Zum menü
Zum Inhalt

BAMBOU-TABASHIR - 竹
Bambousa arundinacea

Indikationen

Schöne Haut, Haarwuchs, Haarwurzelkrankheiten, brüchige Nägel, Hand- und Fußschweiß, Eiterungen, Furunkeln, Frösteln / Frieren, Depressionen, schlecht heilende Wunden, Arteriosklerose, Rheuma, Demineralisierung ...

Beschreibung

Zusammensetzung :
Kapsel, 100% Bambousa arundinacea

Sammelgut :
Getrocknetes Pflanzenmark

Der Bambus ist das grösste der Süssgräser und kann bis 36 Meter hoch werden. Auch ist es die am schnellsten wachsende Pflanze überhaupt, mit Zuwachsraten, je nach Sorte, bis zu einem Meter pro Tag. Es sind grasartig wachsende verholzende Stengel, oft meterlangen Halmen mit zierlichen, luftigen Blätterkronen und bisweilen riesigen Blütenrispen. Bambusse sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme von Europa und der Antarktis beheimatet. Allein 500 Arten der Bambuseae kommen in China vor (chin.: 竹-Zhuru), weitere 100 meist kleinwüchsige Arten in Japan. Bambou (Bambou-Tabashir) ist die Pflanze mit pflanzlich gebundenem Silicea [Kieselsäure]. Silicea ist ein Spurenelement, das in der Natur zwar viel vorkommt, aber durch die entwertete Nahrung in der "modernen" Ernährung immer mehr fehlt. Es empfiehlt sich daher, von Zeit zu Zeit eine Kur mit Bambou-Tabashir als Zusatznahrung. Bambou enthält über 77% Kieselsäure, die speziell auf die obigen Krankheitsbilder wirkt. Es gleicht den Spurenelement- und Mineralienhaushalt im Körper aus und kann Depressionen mildern, die vielfach damit zusammenhängen. Silicea ist ein wichtiger Baustoff des Körpers, besonders der Haut und Knochen.

Mehr Infos über eine gute Haar- und Hautpflege finden Sie unter:

http://www.stylesy.de/files/ebooks/haarpflege.pdf

Anwendung

3 x tägl. 2 Kapseln mit viel Wasser
190 mg/Kapsel

Drucken