Zum menü
Zum Inhalt

Sn - ZINN

Therapeutische Indikationen: Bronchitis (mit Ag, Cu, Mn), Leberinsuffizienz, Staphylokokkeninfektionen und -mischinfektionen.

Biologische Rolle/Physiologie: Für den Menschen vermutlich essentiell. Zinn scheint altersabhängig in den meisten Geweben - ausser dem Gehirn - präsent zu sein. Die Symptomatik bei Ratten mit zinnfreier Diät könnte zum grössten Teil darauf zurück-zuführen sein, dass die verwendete Nahrung auch extrem riboflavindefizient war. Die biologische Rolle des Zinns beim Menschen ist noch nicht etabliert.

Drucken