Zum menü
Zum Inhalt

Pb - Blei

(Plumbum-Acet.)

Lat: Plumbum/-bi - F: Plomb - E: Lead - Ordnungszahl (Z) 82

Therapeutische Indikationen: Arteriosklerose, Zerebralsklerose, Hypertonie (weisser Hochdruck), Koliken.

Im Trichomineralogramm werden Bleiwerte zwischen 0.0 und 5.0 ppm als normal angesehen.

Biologische Rolle/Physiologie: Unbekannt. Blei tritt beim Menschen in unseren Breiten eher als Umweltgift denn als biologisch wertvolles Ion auf. Ein schnell austauschender Pol findet sich im Blut, Gastrointestinaltrakt, Gehirn, in Herz, Lunge, Leber und Niere. Einen mittelschnellen Pol bilden die Haut und ihre Anhangsgebilde und die Muskulatur, den langsamsten - mit einer Halbwertzeit von etwa 10 Jahren - die Knochen.

Drucken