Zum menü
Zum Inhalt

B - Bor

Lat: Borum/-ri - F: Bore - E: Boron - Ordnungszahl (Z) 5

Therapeutische Indikationen: Infektionsbekämpfung, insbesondere im HNO-Bereich, Schleimhautentzündungen.

Biologische Rolle/Physiologie: Zu den Mangelerscheinungen gehören allergische Reaktionen der Haut (Akne, Ekzeme), als Folge einer Hypofunktion von Verdauungsenzymen. Borüberschuss wirkt toxisch, und es wurden vor allem bei Säuglingen Todesfälle durch Borvergiftung beschrieben. Bor funktioniert im Reich der Pflanzen sowohl als Enzymeffektor, als auch Enzyminhibitor. Mit der Zunahme der Nahrungsmittelproduktion auf bewässerten Böden oder in Hydrokultur ist eine Zunahme der chronischen Bortoxizität auch beim Menschen zu erwarten. Hemmt verschiedene Enzyme, besonders von der Milch und in der Intestinalschleimhaut.

Drucken